Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de



#1

Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 24.09.2018 17:21
von enfield | 13 Beiträge

Heute habe ich mal die Zylinder meiner AJS M20 abgenommen , weil ich dem massiven Ölverbrauch und der Qualmerei auf den Grund gehen wollte und siehe da : der Ölabstreifring des rechten Kolbens war gebrochen , außerdem haben beide Kolben deftige Spuren von dem Kolbenklemmer , den ich unlängst hatte . Die Zylinder sehen soweit aber noch ganz gut aus , haben auch keinen sicht - oder fühlbaren Absatz am OT . Wenn ich Glück habe , kann ich die Zylinder nur honen lassen , neue Kolben sind aber auf alle Fälle nötig ( es sind bereits die ersten Übermaßkolben montiert ) .
Für mich aber der Super - GAU kam , als ich beim Auf - und Abbewegen der Pleuel deutlich fühlbares Höhenspiel feststellen mußte !

Na toll - der Motor muß also auseinandergenommen werden und ich habe noch nie Pleuellagerschalen gewechselt und bei meinem Glück sind vielleicht auch noch die KW - Lager hinüber !

Ich bin so frustriert , daß ich am liebsten den ganzen Motor zu einem Instandsetzer schicken würde - dumm ist aber nur , daß ich keinen kenne , der so ein altes Schätzchen machen kann !

Ist hier im Forum vielleicht jemand , der mir den Motor zu einem vertretbaren Preis machen würde ???

Für jede Hilfe bin ich dankbar !

nach oben springen

#2

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 26.09.2018 17:22
von Moppedmessi | 154 Beiträge

Hallo,

ich kann Dir nur gut zureden es selber in die Hand zu nehmen.
Eigentlich ist das kein Hexenwerk, du solltest lediglich zuverlässige Werkstätten für die mech. Bearbeitung mit einbeziehen.
Der 500er ist ja dem 650 er Triebwerk sehr ähnlich und den letzteren kann man mit einem Arm reparieren :-)
Ich spreche da aus Erfahrung.

Ralph


Geht nicht, gibt´s nicht!

nach oben springen

#3

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 27.09.2018 08:51
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Naja, "mit einem Arm" das hängt wohl von deinen persönlichen Erfahrungen und Kompetenzen ab. Man kann auch einiges falsch machen und der Twin ist sehr viel komplizierter als die Singels. Wichtig ist, dass die Radien beim schleifen der Welle richtig ausgeführt werden! Lagerschalen gibt es in Übergrößen beim Club. Wenn du bekommen kannst würde ich neue Pleuelschrauben montieren und die natürlich mit dem richtigen Drehmoment anziehen. Die Ölpumpe würde ich bei Ray Spencer überholen und verbessern lassen. Du könntest bei Poul Hansen in DK anfragen, der ist abspluter TWIN Experte und hat schon viele TWIN-Motoren excellent gemacht. Wenn du ihn anschreibst grüße ihn von mir. Poul ist Clubmitglied und kommt auch sicher zur nächsten Jampot-Rally, wenn du so lange warten kannst, könntest du dort mit ihm sprechen, er spricht gut deutsch wird aber mit seiner Hurricane CSR kommen und kann den Motor dort nicht übernehmen. Emil-Adresse: ajsph@stofanet.dk

Das Forum steht dir aber bestimmt mit Rat und Tat zur Verfügung.

Viel Erfolg, Jens

zuletzt bearbeitet 27.09.2018 10:18 | nach oben springen

#4

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 27.09.2018 17:04
von enfield | 13 Beiträge

Hallo erstmal und vielen Dank für die Tips .
Einzylinder - Enfield - Motoren aus Redditch - Fertigung hab ich ja schon drei komplett neu aufgebaut , aber so ein Twin ist halt doch eine ganz andere Hausnummer , und bevor ich irgendwas gravierendes verserble , lasse ich den Motor doch lieber von jemandem machen , der wirklich davon Ahnung hat . Ein Freund hat mir Motortechnik Traupel empfohlen , hat jemand im Forum schon Erfahrung mit ihm ?

Heute habe ich jedenfalls mal den Motor ausgebaut , von meinen Ennies bin ich ja schon allerhand gewöhnt , aber wie man Motorschrauben derart zwischen Motor und Getriebe unterbringt daß ich fast ein zusätzliches Handgelenk gebraucht hätte , ist schon etwas abenteuerlich !!!
Ist aber alles ohne nennenswerte Blessuren gegangen , und oh Wunder ! keine Schraube war vermurkst .

Jetzt hoffe ich nur , daß ich alles wieder so zusammenbringe , wie es gehört , vor allem die vordere unterste Motorhalteschraube , die auch den Rahmen zusammenhält , könnte ein neues Abenteuer bei der Montage werden , da graut es mir jetzt schon davor !

zuletzt bearbeitet 27.09.2018 17:04 | nach oben springen

#5

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 27.09.2018 17:29
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Den Traupel kenne ich, habe aber keine Erfahrung wie er arbeitet. Er hat immerhin einen V2 Motor konstruiert und gebaut
Ist ja auch eine Frage des Geldes und er ist ein kommerzielles Unternehmen.
Gruß Jens (von Bord meines Traditionsseglers)

nach oben springen

#6

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 27.09.2018 17:41
von enfield | 13 Beiträge

Hat jemand einen Tip , wie ich den Motor am besten und günstigsten verschicke ? Er ist in einer Kunststoff - Transportkiste verpackt .

nach oben springen

#7

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 27.09.2018 22:51
von matman | 1.139 Beiträge

Wohin willst Du ihn denn schicken - hast Du schon einen Instandsetzer gefunden?! Das ging dann aber echt flott...

Ich persönlich würde auch "Selbermachen" bevorzugen, sooo schlimm ist der Twin nun auch wieder nicht. Die Motorhalteschrauben sind auch weniger schlimm, als Du es beim Auseinaderbauen erlebt hast, manche lassen sich halt erst im Rahmen, teilweise zusammen mit den Motor-/Getriebe-Halteplatten, montieren bzw. fixieren.

Jens hat schon auf die korrekten Radien an den Wellen- bzw. Hubzapfen hingewiesen, dazu gibt es hier bei uns im Forum auf Anfrage detaillierte Aufzeichnungen. Ich habe sie seinerzeit von Jürgen a.k.a. Rowley-AJS bekommen und sie dann auf Bitten meines seinerzeitigen Motorenbauers bis auf die dritte Nachkommastelle in metrische Maße "umgerubelt", das Ganze gibt´s auf Wunsch bei mir per E-Mail als Word- oder PDF-Datei. Da sind auch alle sonstigen Schleifmaße, Einbauspiele etc. drin.

Die Ölpumpen kann man optimieren lassen, muss man aber nicht. Das ist eine "Nice-to-have"-Option, die evtl. gegen Wet-sumping hilft und vielleicht auch den Ölumsatz vergrößert - aber mit den Serienpumpen laufen die Motoren auch gut und werden nicht zu heiß. Auf jeden Fall aber müssen Ölpumpen, die in einen Motorschaden wie Deinen involviert waren, zerlegt und gereinigt werden!! Ich habe in den Ölkanälen meiner Ölpumpen - erst!! - beim kompletten Zerlegen Späne gefunden, die den neu gemachten Motor binnen kürzester Zeit wieder gekillt hätten.

Wenn Du dann noch die "Sludge Trap" reinigst und den Motor maßhaltig zusammenbaust, geht eigentlich alles relativ flott über die Bühne.Beim Aufsetzen der Zylinder musst Du noch darauf achten, dass Du die kleinen Ölsteigleitungen zu den Zylinderköpfen nicht mit Dichtmasse verstopfst (die aber leider nach meinen Erfahrungen unentbehrlich ist - nur mit Papierdichtungen montiert, ölt es an den Zylinderfüßen bald wieder).

Der Twin hat zwar einige Besonderheiten - insbesondere das skurrile Lagerschild des mittleren KW-Gleitlagers -, letztlich ist er aber sehr übersichtlich und stellt Dich vor keine unüberwindbaren technischen oder intellektuellen Hindernisse.

Und um der Standardfrage gleich zuvorzukommen: Kolbeneinbauspiel immer mind. 12/100 mm, auch wenn der Motorenbauer die Augen rollt und ein Dutzend Allwissender aus dem Hintergrund raunt: "Viel zu viel!!" ALLE Motoren, die mit gängigen Einbauspielen von 6 bis 8 Hundertstel zusammengebaut wurden, haben später gefressen. Also spar´ Dir einen Durchgang Bohren und Honen beim Motorenbauer und einen Satz Kolben bzw. Kolbenringe und gehe von vornherein auf das eingangs genannte Maß.

Cheers, Jan

nach oben springen

#8

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 29.09.2018 10:34
von matman | 1.139 Beiträge

Anbei noch die Bilder meiner zerlegten Rücklauf-Ölpumpe nach einem Motorschaden 2009 - von außen sah die Ölpumpe völlig unauffällig aus, erst das Zerlegen offenbarte das ganze Grauen. Hätte ich die so wieder eingebaut...
Rücklauf-Ölpumpe_1b.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Rücklauf-Ölpumpe_2b.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Rücklauf-Ölpumpe_3b.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Rücklauf-Ölpumpe_4b.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#9

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 03.10.2018 20:05
von enfield | 13 Beiträge

Hallo Jan

Erstmal herzlichen Dank für Deine Tips und das Angebot des Überlassens der Daten . Im PDF - Format an meine email - Adresse wäre SUPER !

Den Motor möchte ich zu Motortechnik Traupel schicken , Herr Traupel hat auf mich am Telephon einen sehr kompetenten Eindruck gemacht , der Motor der M20 ist ihm jedenfalls kein Unbekannter .

Was ist denn mit Deinem Motor damals passiert , derartige "Granatsplitter" sollten doch eigentlich durch die Ölfilter nicht in den Kreislauf geraten können , oder fand der Super - GAU erst nach bzw. zwischen den Filtern statt ? Was hat es denn damals derart geschnetzelt , daß derartige Splitter überhaupt entstehen konnten ?

nach oben springen

#10

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 04.10.2018 00:34
von matman | 1.139 Beiträge

Zerriebene Gleitlager... Ölhahn vergessen...

Ich schaue mal nach den Dateien, vielleicht poste ich sie auch gleich hier zum allgemeinen Gebrauch.

nach oben springen

#11

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 04.10.2018 01:17
von matman | 1.139 Beiträge

Okay, PDF-Datei anbei.

Die Daten beziehen sich - da 72er Zylinderbohrung - erst einmal nur auf den 600er und den 650er Twin, die Maße für die Kurbelwelle wie auch die Anzugsdrehmomente sollten aber auch für den 500er Twin passen.

Cheers, Jan


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
AMC-Twin_Bearbeitungsmaße.pdf AMC-Twin_Bearbeitungsmaße.pdf
zuletzt bearbeitet 04.10.2018 01:18 | nach oben springen

#12

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 06.10.2018 19:05
von enfield | 13 Beiträge

SUPER !!!

Herzlichen Dank , ich werde die Maße zum Instandsetzer senden und freue mich schon darauf , diese wunderschöne Maschine fahren zu können .
Herr Traupel hofft , daß er den Motor bis Ende des Jahres fertig hat , ein lieber Freund aus der nahen Schweiz , der selber Alteisen ( AJS , BSA , Sunbeam ) fährt , hat mir bereits zugesagt , mir beim Einbau zu helfen .

Selbstverständlich werde ich berichten , wenn die Maschine wieder am Stück ist , wie sie sich benimmt , vielleicht taucht ja dann doch wieder das eine oder andere Problemchen auf , bei dem ich zuversichtlich bin , daß mir bei der Behebung hier wieder geholfen wird .

Da ich als Überzeugungstäter ja nur mindestens über 50-jährige Ladies fahre , weiß ich um die Tücken , die sich aber bisher alle als leicht lösbar erwiesen haben . ( Meine Vorstellung von "Nachhaltigkeit ... )

nach oben springen

#13

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 07.10.2018 22:58
von matman | 1.139 Beiträge

Zitat von enfield im Beitrag #12
ich werde die Maße zum Instandsetzer senden (...) Herr Traupel hofft , daß er den Motor bis Ende des Jahres fertig hat ,

...wobei "Düse" Traupel die Maße, die ich Dir übermittelt habe, eigentlich bereits kennen sollte. Der hat nämlich meines Wissens mindestens schon einen AMC-Twin revidiert...

nach oben springen

#14

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 04.11.2018 19:13
von enfield | 13 Beiträge

Düse hat meinen Motor jetzt zerlegt und vermessen , es gibt anscheinend einiges zu tun ...( Kurbelwelle schleifen und nitrieren , Nockenwellen genauso , neue Lager , Kopf planen , Ventile einschleifen , Zylinder hohnen und neue Kolben , Ölkanäle optimieren )

Er hat mir auch ausdrücklich nahegelegt , die Ölpumpe auf höhere Fördermenge zu bringen , soweit ich das verstanden habe , ersetzt er die Förderpumpe durch die originale Rückführpumpe und diese dann durch eine aus einer Honda .
Jedenfalls werde ich anscheinend um 4 KiloEuro ärmer und habe jetzt schon ein eigentümlich hohles Gefühl in der hinteren rechten Gesäßtasche ....

Naja , wenn die Kleine mit dem quasi Neumotor dann erstmal standfest läuft , denke ich hoffentlich nicht mehr allzulange daran .

Anscheinend wurde der Motor einmal ohne Öl gefahren , das hat einigen Schaden angerichtet , also raus mit dem Ölhahn , damit mir selber das nicht auch passiert .

nach oben springen

#15

RE: Ich bin FRUSTRIERT !!!

in Mechanik 04.11.2018 22:09
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Na, da gehst du aber "in die Vollen" , aber Ende gut alles gut.
Ölhahn ohne gekoppelte Zwangszündunterbrechung endet früher oder später tödlich.

Jens

zuletzt bearbeitet 04.11.2018 22:12 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bremsen
Erstellt im Forum Mechanik von ekkeneckepen
16 08.04.2015 08:59goto
von Ludwig • Zugriffe: 1221

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
2 Mitglieder und 0 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beaufort
Forum Statistiken
Das Forum hat 1391 Themen und 7856 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen