Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Bin neu hier ! Fahre AJS Model 20 Bj. 1961, 2 Fragen...

in Plauderecke 11.05.2018 12:12
von Gerhard777 | 2 Beiträge

Danke für die Aufnahme!
Bin wohl einer der weningen aus Bayern hier...
Fahre meine AJS sehr gerne, ist ein super Motorrad!
Habe 2 kleine Probleme derzeit, frage mal in die Runde:
1. Mein Tachometer ist gerade kaputt gegangen, km Zähler funktioniert aber noch
Ist ein SmithsSC 5305/01, siehe Bilder
Wer hat einen Rat zu Reparatur oder Ersatz ?
2. Meine Gabel schägt beim Bremsen etwas durch.
Gabelöl habe ich bereits getauscht.
Könnte da eine Feder gebrochen sein ?
20180510_174918.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20180429_185910.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#2

RE: Bin neu hier ! Fahre AJS Model 20 Bj. 1961, 2 Fragen...

in Plauderecke 11.05.2018 22:48
von matman | 1.144 Beiträge

Hallo Gerhard,

stell´ Dich und Dein Motorrad gerne noch etwas detaillierter vor.

Der Tacho sieht nach Baujahr 1961 oder jünger aus. Erzähl´ halt mal was zu weiteren Einzelheiten. Grundsätzlich helfen die üblichen Verdächtigen (die Du beide im Netz findest): Ka-Ja Tachodienst und WSM Darmstadt. Aber es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Anbieter. Mit der Suchfunktion findest Du hier und auch im CBBC-Forum eine ganze Menge Tipps dazu.

Was Deine Gabel betrifft - ich vermute mal, die spätere, dickere 1-1/4"-Gabel -, würde ich Nägel mit Köpfen machen und das Teil einfach mal überholen. Alle Verschleißteile (Standrohre, Dichtringe, Federn etc.) gibt es neu zu kaufen. So eine Renovierung macht sich immer bezahlt. Die Federn allein kannst Du aber auch prüfen, wenn Du oben an der Gabelbrücke die beiden Inbus-Stopfen rausschraubst und die Federn rausziehst. Zwar werden Dir dann die inneren Dämpferstangen runterrutschen (die sind mit den Inbusstopfen verschraubt). mit einem langen Stabmagneten oder einem schlanken Greifer kriegst Du die aber wieder nach oben gezogen.
Und wenn dann eine der beiden Federn signifikant kürzer als die andere ist, weißt Du, dass Du unten in der Gabel noch einen Rest Feder herausziehen musst...

Cheers, Jan

zuletzt bearbeitet 11.05.2018 22:48 | nach oben springen

#3

RE: Bin neu hier ! Fahre AJS Model 20 Bj. 1961, 2 Fragen...

in Plauderecke 11.05.2018 22:51
von matman | 1.144 Beiträge

Oops, habe gerade im Titel Deines Threads gesehen, das Du Dein Motorrad ja zumindest schon mal den Eckdaten nach vorgestellt hast. Trotzdem, mehr Details und Bilder sind immer nett.

Und zu Dir selbst darfst Du uns, wie gesagt, natürlich auch etwas erzählen.

nach oben springen

#4

RE: Bin neu hier ! Fahre AJS Model 20 Bj. 1961, 2 Fragen...

in Plauderecke 15.05.2018 09:08
von Gerhard777 | 2 Beiträge

Danke Jan ! Anbei schonmal ein Bild, Ausfahrt bei mir zuhause im schönen Oberbayern....
VG Gerhard20170709_164508.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#5

RE: Bin neu hier ! Fahre AJS Model 20 Bj. 1961, 2 Fragen...

in Plauderecke 16.05.2018 13:39
von Jan Z. | 71 Beiträge

Moin aus dem Norden!
Zur Tachoüberholung kann ich auch Jos "De Teller" Beentjes aus den Niederlanden empfehlen.
Hat genau die gleichen Symptome bei meinem Uhrwerk zu meiner vollsten Zufriedenheit kuriert.
Die Adressdaten müsste ich zwar erst raussuchen (wie gut ist Dein Holländisch?!?), aber das ist ja kein Problem.
Jos (nebst seiner Frau) sitzt auf dem jährlichen "Markt" in Wormer übrigens immer vom Eingang gesehen hinten rechts in der Ecke...

Grüße,
Jan

nach oben springen

#6

RE: Bin neu hier ! Fahre AJS Model 20 Bj. 1961, 2 Fragen...

in Plauderecke 16.05.2018 15:18
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Tacho: Die gehen gerne kaputt, wenn die Seele in der Welle zu lang ist, sie darf nur max 10mm raus stehen. Der Ludwig ist fast aus Bayern - ich betone ausdrücklich fast - damit er nicht beleidigt ist. Federn werden nach langer Zeit weich, verkürzen sich. Neue Federn sind kein Problem, wickelt dir jeder Federhersteller in gewünschter Stärke und Länge, auch nach Muster. Wenn du keine Feder selbst berechnen kannst, würde ich mich mit dem Hersteller in Verbindung setzen, man kann sie auch progressiv wickeln lassen, dann sind sie beim einfedern zuerst weich und werden dann immer härter je mehr sie zusammen gedrückt werden. Beim Club gibt es Seitenwagenfedern: Seitenwagenfedern Im Suchfenster "Fork Spring" eingeben.

Jens

zuletzt bearbeitet 16.05.2018 18:03 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellung und ein paar Fragen
Erstellt im Forum Mechanik von isbjörn
35 24.11.2018 18:48goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 762
Suche AJS Model 16 / Matchless G3 (oder auch Lightweight) und Vorstellung
Erstellt im Forum Suche / Biete von Robin Hood
2 03.04.2014 10:04goto
von Robin Hood • Zugriffe: 1184
Suche alles über AJS / Model 8
Erstellt im Forum Diverses von karl-scherr
5 17.09.2013 16:59goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 1330
AJS Model 20 Springtwin
Erstellt im Forum Mechanik von Dominik
10 21.03.2012 16:20goto
von Dominik • Zugriffe: 1985
Bin auch neu hier
Erstellt im Forum Plauderecke von Moppedmessi
10 13.09.2010 00:27goto
von matman • Zugriffe: 810
bin neu hier, und bitte um Hilfe
Erstellt im Forum Plauderecke von bintam
4 19.07.2010 21:10goto
von bintam • Zugriffe: 652
bin neu hier, und bitte um Hilfe
Erstellt im Forum Mechanik von bintam
19 21.07.2010 18:05goto
von Ajay • Zugriffe: 1556
AJS Modell 22 Renner
Erstellt im Forum Literatur/Dokumente von EBM-Mensch
3 16.01.2009 14:48goto
von Wilhelm (Gast) • Zugriffe: 1091
AJS, Modell 31, Jg. 1965
Erstellt im Forum Literatur/Dokumente von Max
1 26.10.2008 16:35goto
von teckel • Zugriffe: 748

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nobi
Forum Statistiken
Das Forum hat 1393 Themen und 7869 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen